Fichte- und Olympiastraße: Bürgerwille ernst nehmen

Nachdem die CDU-Fraktion im Namen der betroffenen Bürger einen kostenintensiven Ausbau der Fichte- und Olympiastraße verhindert hatte, legt die Verwaltung jetzt dem Bauausschuss verschiedene Berechnungen als Mitteilung vor.

„Wir werden die vorgelegten Berechnungen genauestens prüfen. Für die CDU bleibt es aber dabei, dass keine Entscheidung über die Köpfe der Anwohner hinweg erfolgen darf. Wir freuen uns, dass die Verwaltung dem folgt und eine Bürgerinformationsveranstaltung vor Ort durchführt“, erklären der Stadtverordnete des Stadionviertels, Dieter W. Welsink, und Sven Schümann, Vorsitzender des Bauausschusses, gemeinsam.

Neben den Anwohnern der Fichte- und Olympiastraße fühlen sich auch die Bürgerinnen und Bürger der Behringstraße bei den laufenden Bauarbeiten nicht mitgenommen. Die CDU bietet daher noch im Februar einen Vor-Ort-Termin für die Anwohner der Behringstraße an.